So verstehen wir unseren Auftrag


Wir beobachten wachsam und kritisch die Entwicklung der Kleinkindpädagogik, beteiligen uns an öffentlichen Gesprächen und Diskussionen, zeigen Fehlentwicklungen auf und machen mittels Aktionen die Öffentlichkeit auf die Bedeutung der Kleinkindpädagogik und der außerschulischen Bildung aufmerksam.

Unsere Arbeit lebt von den Mitgliedern, denn nur durch eine starke Basis können wir etwas erreichen.

Als unsere wesentlichen Aufgaben sehen wir:


Am wichtigsten ist uns, dass sich die Mitglieder von uns vertreten fühlen. Die Bedürfnisse unserer Mitglieder als Sprachrohr weiterzugeben, ist uns ein großes Anliegen.

Wir streben eine ernsthafte kritische und respektvolle Gesprächsbasis mit Politikern und Verantwortungsträgern an und fordern sichtbare Ergebnisse gemäß unseren Qualitätsstandards.

Wir möchten Eltern, Medien als starke Partner gewinnen, um die Bedeutung der Kleinkindpädagogik in der Öffentlichkeit aufzuzeigen.

Aktive Mitglieder sind in unserer Berufsgruppe unverzichtbar. Die Motivation zu erhalten und die Zufriedenheit zu stärken haben Priorität.

Wir wollen den Bekanntheitsgrad der Berufsgruppe steigern, um die Vernetzung unter den KollegInnen zu fördern.


UNSERE ZIELE

Wir streben eine ernsthafte, kritische und respektvolle Gesprächsbasis mit der Politik an und fordern sichtbare Ergebnisse gemäß unsern Erwartungen.


Unsere Aufgabe ist es, den Zusammenhalt der Pädagoginnen zu fördern.

Wir wollen zeitgemäße Rahmenbedingungen für qualitätsvolle Bildungs- und Erziehungsarbeit erwirken.


Am wichtigsten ist uns, dass sich die Mitglieder von uns vertreten fühlen. Die Bedürfnisse unserer Mitglieder als Sprachrohr effektiv weiterzugeben, ist uns ein großes Anliegen.


Die aktiven Mitglieder sind unsere wesentliche Ressource. Die Motivation zu erhalten und die Zufriedenheit zu stärken, haben oberste Priorität.


Eltern und Medien sind unsere starken Partner, um die Bedeutung der Kleinkindpädagogik in der Öffentlichkeit aufzuzeigen.


UNSERE LEITGEDANKEN

Unsere aktiven Mitglieder sind engagiert und kritisch; hinterfragend und verfolgen beharrlich die Verbesserungen der Bedingungen für eine qualitätsvolle Bildungs- und Erziehungsarbeit.

  • Respektvoller Umgang und Teamfähigkeit sind uns wichtig.
  • Sachorientiertheit und die Bereitschaft zur Weiterentwicklung stehen bei uns im Vordergrund.


© 2013 Berufsgruppe der PädagogInnen in Kinderbetreuungseinrichtungen Salzburgs

Alle Rechte vorbehalten